Der Casino Club Bonus im Detail

Den Anbieter Casino Club gibt es bereits seit 2001. Seitdem können Glücksspieler auf ein Angebot zugreifen, das sich um ein edles Design und ein klassisches Casinoerlebnis bemüht. Doch wie fallen die heutigen Boni beim Casino Club aus und werden sie einer solch traditionsreichen Plattform gerecht?

Der Neukundenbonus – Mehr als nur eine Verdopplung

Online Casinos bemühen sich stets um den Gewinn von Neukunden. Hier ist auch der Casino Club keine Ausnahme. Bemerkenswert ist aber, dass der Casino Club Neukunden nicht nur einen klassischen Verdopplungsbonus bietet, auf den gleich noch eingegangen werden soll.

Stattdessen bietet der Casino Club erstmaligen Nutzern auch zeitlich begrenzte Sonderaktionen. So kam es in der Vergangenheit schon wiederholt zu einem Willkommensbonus von 10 Euro, der jedem Neukunden unverbindlich und ohne Ersteinzahlung gewährt wurde. Hierzu mussten sich lediglich registriert und anschließend der Kundendienst kontaktiert werden. Anschließend konnte sich der Nutzer über die Gutschrift freuen. Vor einer Auszahlung muss dieser Betrag dann zwar noch wiederholt umgesetzt werden. Er reicht aber definitiv aus, ohne Risiko die Angebotsvielfalt des Casino Clubs kennenzulernen.

Alternativ bietet der Casino Club dem Neukunden auch Freespins, die in der Regel auf einen Slot beschränkt sind. Zum Zeitpunkt dieses Artikels handelt es sich beispielsweise um das beliebte Glücksspiel Gonzo’s Quest. Es bleibt aber zu bemängeln, dass die nur 5 Freirunden an einem Slot weder die Gewinnchancen relevant erhöhen noch dem Kennenlernen des Casinos dienen. Hier verfehlt der Casino Club also sein Ziel, ein attraktives Erstkundenangebot zu schaffen.

Was bleibt ist der klassische Verdopplungsbonus auf bis zu 250 Euro. Genau genommen handelt es sich hierbei aber um keine Verdopplung. Stattdessen wird die Ersteinzahlung um ganze 150 % erhöht, was im Vergleich zur Konkurrenz außergewöhnlich hoch ist. Allerdings ist dieser hohe Startbetrag dann auch an besonders harte Auflagen geknüpft, bevor er ausgezahlt werden kann. So muss er mindestens 50 Mal umgesetzt werden. Andere Online Casinos fordern hingegen nur eine Umsetzung von zumeist 35 Mal. Gleichzeitig werden wie üblich bestimmte Tischspiele nur mit 10 % beim Umsatz eingerechnet. Black Jack Spieler müssen dementsprechend hier beispielsweise besonders lange bei entsprechendem Risiko spielen, bevor eine Auszahlung des Bonus und möglichen Gewinns möglich wird. Das beliebte Tischspiel Roulette wird seitens des Casino Clubs zudem komplett von der Bonuserfüllung ausgeschlossen.

Sonderaktionen – Einzahlungsboni auch für Stammkunden

Langjährige Spieler können sich beim Casino Club darauf verlassen, dass für ausreichend Abwechslung gesorgt ist. Dies garantieren monatliche Sonderaktionen, die oft an die jeweilige Jahreszeit oder Sonderereignisse angelehnt sind. So findet derzeit etwa das Herbstrennen statt, bei dem ein getätigter Einzahlungsbetrag nicht nur verdoppelt wird, sondern auch noch durch Freispiele ergänzt wird. Eine Einzahlung von 25 bis 35 Euro sorgt dann für 35 Freispiele im Slotspiel Maya Gold und 15 in Starburst, die Werte 36 bis 50 Euro führen zu insgesamt 75 Freispiele an den genannten Slots, wohingegen alle Einzahlungsbeträge ab 51 Euro die kompletten 100 Freispiele freischalten.

Diese auf den ersten Blick sehr attraktive Aktion wird jedoch durch die hohen Umsatzbedingungen vor Auszahlung getrübt. Der eigentliche Verdopplungsbonus muss zwar lediglich nur 30 Mal umgesetzt werden. Jegliche Gewinne aus den genannten Freespins müssen aber ganze 100 Mal eingesetzt werden, bevor eine Auszahlung möglich wird. Dies macht es relativ wahrscheinlich, dass von den Gewinnen der Freirunden nur wenig bis nichts übrig bleibt, bis der Kunde tatsächlich auf den Bonus zugreifen kann. Dieser Teil der Sonderaktion mag deshalb zwar unterhaltsam sein. Wirklich rentabel ist er aber nicht.

Sonderaktionen – Das Rennen um den Jackpot

Seit einiger Zeit veranstaltet der Casino Club auch so genannte Rennen, bei denen es um einen Gesamtgewinn von 10.000 Euro geht. Aktuell läuft beispielsweise das Herbstrennen. Dieser Jackpot richtet sich jedoch an wirkliche Highroller, wie die folgenden Ausführungen gleich erkennen lassen.

So muss jeder Teilnehmer zum Start eines Rennens während eines festgelegten Zeitraums von etwa einer Woche mindestens 3000 Euro einzahlen. In der Folgewoche können mit diesem Einsatz dann Treuepunkte gesammelt werden. Anhand dieser Treuepunkte wird ein Leaderboard erstellt. Der Gewinner erhält dann die erwähnten 10.000 Euro. Die Plätze 2 bis 5 erhalten hingegen immerhin noch 500 Euro.

Getrübt wird das Spielerlebnis jedoch auch bei den Rennen von einigen Sonderbedingungen. So sind zum einen alle Black Jack Varianten von dem Rennen ausgeschlossen. Dies ist insofern bedauernswert, als dass viele Highroller häufig auch Black Jack spielen. Zum anderen darf beim Roulette kein Spielsystem erkennbar sein, dass nur auf einen hohen Umsatz und nicht auf Gewinn abzielt. Dies wäre beispielsweise der Fall, sobald regelmäßig auf eine Mehrheit der Ausgänge gesetzt wird. In diesem Fall kann ein Spieler auch nachträglich vom Rennen ausgeschlossen werden.

Reisen statt Bargeld – lohnenswerte Turniere

Neben den genannten regelmäßigen Sonderaktionen und Rennen veranstaltet der Casino Club auch Turniere, bei denen Sachwerte und Reisen im Vordergrund stehen. So finden 2019 beispielsweise drei Turniere statt, bei denen etwa Reisen nach Finnland, Neuseeland, Kenia und in die USA gewonnen werden können. Zudem warten auf die Gewinner vor Ort noch weitere Aktionen, etwa ein Zero Gravity Flug.

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Hauptgewinne nicht pro Turnier vergeben werden. Stattdessen werden die Sieger turnierübergreifend ermittelt und in einer dauerhaften Rangliste aufgeführt. Das Leaderboard führt die Spieler der Plätze 1 bis 1000 auf. Platz 1 wird zum Abschluss mit einer genannten Reise bedacht. Platz 2 und 3 erhalten wiederum einen Gewinn von 5000 und 2000 Euro. Ab Platz 4 bis 20 werden immerhin noch gestaffelt 1000 bis 100 Euro vergeben. Alle weiteren Platzierungen erhalten wiederum 50 bis 10 Euro.

Im eigentlichen Spielbetrieb sind leider die Spielmöglichkeiten in Vergleich zu den Rennen noch weiter eingeschränkt. Bei der aktuellen Aktion können mit „John Hunter and the Secrets of Da Vinci’s Treasure“, „Ancient Egypt Classic“ und „Gold Rush“ nur 3 Spotspielautomaten bespielt werden. Bei diesen zählt dann nicht der Gesamtumsatz, sondern der höchste Gewinn, der in einer Runde erzielt werden konnte.

Der Super-Samstag – Sachwert gegen Einzahlung

Bestandskunden, die über eine erneute Einzahlung nachdenken, können sich auf einen der neu eingeführten Super-Samstage freuen. So können durch alle Einzahlungen Sachpreise erspielt werden. Hierzu muss der Einzahlungsbetrag eine bestimmte Höhe erreichen und innerhalb der nächsten 7 Tage nach der Einzahlung 7 Mal umgesetzt werden. Wer etwa direkt 6000 Euro oder mehr einzahlt, wird durch die Erfüllung der Bonusbedingungen mit einem Windows Surface Tablet entlohnt. Doch auch schon ab Einzahlungen von 250 Euro können kleinere Sachpreise erspielt werden.

Auch diese Sonderaktion wird natürlich durch die bekannten Sonderregelungen beschränkt, wobei Black Jack auch hier vollständig von der Aktion ausgeschlossen ist.

Weitere Boni im Casino Club

Neben den genannten Sonderaktionen bietet der Casino Club seinen Kunden noch unzählige weitere Aktionen, etwa den Casino Club Masters mit dem Preis einer Reise nach Paris, die Roulette-Meisterschaft mit Geldpreisen sowie zahlreiche Sonderaktionen rund um die Slotspielautomaten.

Es bleibt demnach festzuhalten, dass der Casino Club auch langfristig für genügend Abwechslung und Unterhaltung sorgt, um auch Stammkunden an sich zu binden. Kritisch zu sehen bleiben jedoch die Bonusbedingungen, die oft nicht spielerfreundlich ausfallen und die anfängliche Euphorie bei neuen Aktionen trüben. Dementsprechend sollte sich der Spieler vor Aktionsbeginn genau informieren, ob sich ein neues Angebot für das eigene Spielverhalten lohnt.