für eine erfolgreiche Weiterempfehlung

Über Lieferheld

Über die Lieferheld Online Plattform finden Kunden schnell und einfach ihr Lieblingsessen. Wer Lust auf Pizza, Sushi, Burger, Pasta, chinesisches Essen oder ein anderes Gericht hat, ist bei Lieferheld schon mal richtig. Denn auf der Plattform sind die Speisekarten und Angebote von mehr als 7000 Lieferdiensten in ganz Deutschland hinterlegt. Und sogar das Bezahlen funktioniert noch einfacher als gewohnt. Musste man die gelieferte Pizza früher noch bar bezahlen, kann man dies heute einfach online per Kreditkarte oder PayPal erledigen. Einfacher geht es also nicht!

Wie Lieferheld funktioniert

Lieferheld ist eine Plattform, die Adressen und Speisekarten von zahlreichen verschiedenen Lieferdiensten speichert. Lieferservices können sich direkt bei Lieferheld anmelden und haben so den Vorteil, neue Kunden gewinnen zu können. Denn Kunden haben es besonders einfach, wenn sie über Lieferheld Essen bestellen:

  • Zuerst trägt man auf der Startseite seine Adresse ein und lässt sich dann alle verfügbaren Lieferdienste in der Umgebung anzeigen
  • Jetzt kann man einen Lieferservice aussuchen und dessen Speisekarte ansehen
  • Nachdem das gewünschte Essen ausgesucht wurde, muss man nur noch eine Zahlungsart bestimmen und bestellen

Das Essen wird entweder sofort geliefert oder man bestellt einfach vor. Bestellen kann man übrigens rund um die Uhr, selbst wenn das Restaurant aktuell geschlossen ist. In diesem Fall bestellt man einfach vor und lässt sich das Essen zum gewünschten Termin nach Hause liefern!

Nicht vergessen: Gutschein einlösen und Geld sparen

Ganz ohne Dschinn und ohne Zauberei kann man bei der Bestellung der Pizza oder eines anderen Gerichts bares Geld sparen! Wir hinterlegen hier nämlich stets die aktuellsten Gutscheine für Lieferheld, mit denen man einige Euro Rabatt auf die Bestellung bekommen kann. So können sich Kunden bei der Essensbestellung mal eben 2,00 bis 5,00 Euro oder auch mal 15% des Gesamtpreises sparen. Ähnliche Rabattgutscheine findet man übrigens auch für Lieferando. Vergleichen kann sich also lohnen! Ebenso einfach wie das Einlösen eines Lieferando Gutscheins ist auch die Nutzung des Lieferheld Rabattcoupons. Und so funktioniert es:

  1. Zuerst muss man sich bei aladin.de einen der verfügbaren Lieferheld Gutscheine aussuchen und diesen mit einem Klick auswählen. Es wird jetzt ganz automatisch eine Weiterleitung zum Portal vorgenommen und wir blenden außerdem den Gutscheincode ein.
  2. Jetzt trägt man einfach seine Adresse ein und sucht sich dann sein Lieblingsrestaurant aus. Über die Speisekarte des Lieferdienstes kann man sich sein Wunschgericht auswählen und in den Warenkorb legen.
  3. Nun ist es möglich, sich im Kundenkonto anzumelden, eine Neuregistrierung vorzunehmen oder auch einfach als Gast zu bestellen.
  4. Der Gutscheincode wird in das dafür vorgesehene Feld eingetragen. Nach anschließender Angabe der Lieferadresse und des Liefertermins kann direkt noch eine Zahlart bestimmt werden.
  5. Das war es auch schon: Bestellung absenden und auf das leckere Essen freuen!

Keine versteckten Kosten

Mit unseren Gutscheinen werden Rabatte ermöglicht, die es in dieser Form im jeweiligen Restaurant nicht geben würde. Wer jetzt denkt, die Rabatte würden lediglich die Mehrkosten von Lieferheld decken, der irrt sich. Denn mit der Preisgarantie verspricht Lieferheld, dass man bei der Bestellung die Plattform die gleichen Preise zahlt wie bei der Direktbestellung beim jeweiligen Lieferservice. Daneben kommen keine weiteren bzw. versteckten Kosten auf den Kunden zu! Die Online-Zahlung ist für den Kunden immer gebührenfrei und auch andere Kosten werden nicht erhoben.

Vorschaubild

Links, die man kennen sollte

Essen bestellen war noch nie so einfach: Mit der App von Lieferheld kann man seine Pizza jetzt schon unterwegs ordern! Wer den App Download-Link haben möchte, muss bei Lieferheld einfach nur eine Handynummer angeben und schon bekommt er den Download-Link aufs Handy geschickt. Und alle Fans von Lieferheld, die gerne Essen bestellen, sollten sich natürlich auch die Aktivitäten auf Facebook, Google+ und Twitter nicht entgehen lassen.